Arbeitsgruppe Prof. Dr. Bernd Bufe

Forschung an der Hochschule Kaiserslautern hilft die biologischen Mechanismen des Immunsystems zu verstehen.

WEITERLESEN
 

molekulare Immunologie

K├Ânnen wir Krankheitsfaktoren riechen?
Auf der Suche nach Rezeptoren f├╝r immunspezifische Proteine

WEITERLESEN

Hochdurchsatzmikroskopie

Bis zu einer Million Probenbilder in der Woche.
Hochdurchsatzmikroskopie erlaubt schnelles screening von immunologisch relevanten Verbindungen.

WEITERLESEN

Zellkulturen

Testen von Wirkstoffen an etablierten Zellinien.
Direkter Nachweis von Signaltransduktion durch Proteine

WEITERLESEN

Die Arbeitsgruppe Immunologie

unter der Leitung von Prof. Dr. Bernd Bufe untersucht am Standort Zweibr├╝cken biomolekulare Mechanismen der Pathogenwahrnehmung. Ihr Schwerpunkt liegt in der Identifizierung und Charakterisierung von Rezeptor-Wirkstoff-Kombinationen, die an der Modulation der Mikrobiom-Immun-Interaktion beteiligt sind.Im Fokus stehen dabei die bakteriellen Signalpeptide, die eine neuartige Gruppe bakterieller Metabolite darstellen. Diese Peptide k├Ânnen aufgrund ihres breiten zellul├Ąren und physiologischen Wirkspektrums eine wesentliche Rolle in der Mikrobiom-Immun-Interaktion sowie der Entstehung und Progression Mikrobiom-assoziierter neurodegenerativer Erkrankungen spielen. Zur weiteren Erforschung dieser Ph├Ąnomene besteht eine enge Kooperation mit der Arbeitsgruppe Enterisches Nervensystem am Campus Zweibr├╝cken.

WEITERLESEN